1) Kursbuchung
Eine verbindliche Anmeldung zu einem Kurs ist dann erfolgt, wenn nach der telefonischen oder der Online-Anmeldung eine schriftliche Buchungsbestätigung erhalten wurde.
Jeder Kurs ist begrenzt auf eine gewisse Teilnehmerzahl. Ist diese erreicht, besteht die Möglichkeit, sich auf die Warteliste / Nachrückerliste setzen zu lassen. Bei großer Nachfrage wird ggf. ein Zusatztermin angeboten.
Die Belegung der freien Plätze erfolgt nach zeitlicher Reihenfolge des Buchungseingangs.

2) Kursgebühr und Stornierung
Die Kursleitung ist Kleinunternehmerin i.S. des §19 UstG und weist deshalb keine MwSt aus.
Die Kursgebühr ist bis 5 Tage vor Kursbeginn auf das Konto der Kursleitung zu überweisen oder in der ersten Kursstunde bar zu bezahlen.
Eine Stornierung bis 10 Tage vor Kursbeginn ist kostenfrei möglich. Bei späterem Rücktritt ist die gesamte Kursgebühr an die Kursleitung zu entrichten, sofern der frei gewordene Platz nicht anderweitig vergeben werden kann.
Bei Abbruch eines bereits begonnenen Kurses erhält die Teilnehmerin keine Rückerstattung der Kursgebühr oder von Teilen der Kursgebühr.
Es besteht aus organisatorischen Gründen kein Anspruch darauf, versäumte einzelne Kursstunden nachzuholen.
Bei Schwangeren kann bei Nicht-Inanspruchnahme des gebuchten Platzes oder bei Abbruch des Kurses aus gesundheitlichen Gründen nach Vorlage eines ärztlichen Attests ein Teil der Kurskosten zurückerstattet werden.

3) Krankheit und Kursausfall
Muss der Kurs aufgrund Krankheit oder anderer wichtiger Gründe seitens der Kursleitung entfallen, wird ein Ersatztermin angeboten.
Bei weniger als 6 angemeldeten Teilnehmern oder bei Störungen des Geschäftsbetriebs behält sich die Kursleitung vor, den Kurs abzusagen. Bereits bezahlte Gebühren, für die keine Leistungen erbracht wurden, werden selbstverständlich ohne Abzug zurückerstattet, weitere Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

4) Gesundheit der Teilnehmer
Die Teilnehmer versichern, dass sie vom Arzt kein Sportverbot verordnet bekommen haben und keinerlei Einwände bezüglich sportlicher Betätigung bestehen. Auch hinsichtlich der ungeborenen Babys / geborenen Kinder gibt es keine ärztlichen Einwände für die Teilnahme an MamaFitness-Kursen.

5) Haftungsausschluss
Für die Teilnahme an MamaFitness-Kursen gelten folgende Dokumente zum Haftungsausschluss:
Haftungsausschluss pränatal (für Kurse in der Schwangerschaft)
Haftungsausschluss postnatal (für Kurse nach der Geburt)

Stand: 05.03.2018